GreekEnglish (United Kingdom)GermanSpanishItalianRussianRomanianSerbianFrench

HEILIGES LICHT


Das Wunder der Herabkunft
des Auferstehungslichtes am Grab Christi


SIEBZIG HISTORISCHE ZEUGNISSE (4.-16. Jh.)

 

Die Erscheinung des Heiligen Lichts an jedem Großen Samstag (Karsamstag) am Grab Jesu Christi ist ein einzigartiges Geschehen in der Menschheitsgeschichte. Es findet seit etwa siebzehn Jahrhunderten jedes Jahr an genau diesem Tag statt. Das vorliegende Buch hält das historische Zeugnis über dieses wunderbare Ereignis fest und dokumentiert eine Zeitspanne von dreizehn Jahrhunderten (4. bis 16. Jh.).

Siebzig Schriftsteller der mittelalterlichen Welt, nämlich 14 Franzosen, 9 Engländer, 7 Griechen, 6 Deutsche, 5 Araber, 5 Armenier, 4 Perser, 4 Italiener, 3 Russen, 3 Isländer, 2 Ägypter, 2 Chaldäer, ein Moldauer, ein Äthiopier, ein Syrer, ein Belgier, ein Österreicher und ein Schweizer, sie alle beschreiben die Herabkunft des Heiligen Lichts, das an jedem orthodoxen Karsamstag am Grab des Gottmenschen auftaucht zur Erinnerung und Bezeugung Seiner Auferstehung.

Die Herabkunft des Lichtes wird wissenschaftlich bestätigt durch die Messungen, die der russische Physikprofessor Dr. Andrej Wolkow am Karsamstag 2008 am Grab Jesu vorgenommen hat; sie offenbaren drei Fakten, welche er als „unglaublich und vollkommen unerklärlich“ charakterisiert. Weiterhin gibt es eine histοrisch-archäologische Studie über die ursprüngliche Gestalt des Grabes Jesu und des Golgathafelsens. Anhand von Maquetten wird uns gezeigt, wie diese Stätten im Jahre 33 n.Chr. ausgesehen haben müssen.



ISBN 978-618-81239-5-3

 

 
Melden Sie sich





Besuchern
Wir haben 69 Gäste online
Vorwort A
Τρόποι πληρωμής
Μπορείτε να επιλέξετε έναν από τους 4 τρόπους πληρωμής:
  1. Με αντικαταβολή
  2. Με κατάθεση σε τραπεζικό λογαριασμό
  3. Με Paypal
  4. Με Πιστωτική κάρτα μέσω Paypal (δεν χρειάζεται να έχετε λογαριασμό στο Paypal)